DR58 Verdi in Niederschlesien

Polen, Niederschlesien: Breslau > Jauer (pl. Jawor). 73 km, bis 31°.


Gestern Abend:

Die Oper. Mann könnte ja mal hören, was gespielt wird.

Eine der letzten Karten habe ich ergattert.

Wie angenehm bei den warmen Wetter: Verdi openair hinter der Oper. Der Text ganz oben. In Polnisch und in Englisch. Super!

Zum krönenden Abschluss noch ein Bier in meiner Stammkneipe ‚Setka‘.


Start heute Morgen. Die Innenstadt ist mit einem Grün-/Wassergürtel umfasst. Im Anschluß nur auf gut ausgebauten Radwegen hinaus. Das ganze Gegenteil von dem, wie ich angekommen bin.

Den Rest des Tages ging es ausschließlich auf ruhigen Nebenwegen…

…durch die niederschlesische Tiefebene.

Ein erfrischendes Getränk gab es in diesem ‚Sklep‘.

Radler, mal genau lesen, mit und ohne Alkohol gibt es in Polen überall.

Zum Ende hin wurde es wellig und die Ausläufer des Riesengebirges sind in Sicht.

Die Laubengänge des Marktplatzes von Jauer spenden bei 31° und strahlendblauem Himmel angenehme Kühle.

Weltkulturerbe: Die Friedenskirche in Jauer.

Im Westfälischen Frieden wurde 1648 vereinbart, dass die Protestanten in der Region 3 Kirchen bauen dürfen.

Auflagen: Kein Steine, kein Turm, kurze Bauzeit.

So ist dieses riesige, reichbemalte ev. Gotteshaus aus Holzfachwerk entstanden. 2.500 Sitzplätze und 3.500 Stehplätze (6.000 Plätze). Trotzdem mussten seinerzeit sonntags zwei Gottesdienste abgehalten werden, weil die Gläubigern von weither kamen.


200 m entfernt übernachte ich.

2 Kommentare zu „DR58 Verdi in Niederschlesien“

  1. Hallo Ludwig,
    Nun geht diese wahnsinnig interessante Reise dem Ende entgegen und zum krönenden Abschluss: Verdi !!! Super, das hast du Dir verdient! Ob du das Geburtshaus findest? Ich hab’s in 75 Jahren nicht geschafft. Tausend Dank für all die spannenden Berichte und den extra Umweg… alles Gute für die letzten km…
    Gruß Werner S.

  2. Lieber Ludwig ,
    was ein Erlebnis , Verdi , openair!!
    Auch den heutigen Tag haben wir mit Freude verfolgt 😊
    Eine gute Nacht 🌜
    Morgen möge das Wetter und Gott mit dir sein !!

    Mit sommerlich , heißen Grüßen aus der Heimat Petra & Walter 😘 😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s